Powershell

Lottozahlen Zufallsgenerator mit Powershell

Einführendes

In diesem Beitrag möchte ich den Lesern ein kleines Lottozahlen Script präsentieren. Dazu starte ich die Powershell Console. Und überprüfe den Status der Script-Ausführung.


Get-ExecutionPolicy

Der default Rückgabewert ist Restricted. Das verhindert den Nutzer an der Ausführung einer (bösartigen) Scriptdatei. Diese werde ich nun ändern:


Set-ExecutonPolicy Unrestricted

bestätigt wird mit der Taste J. Nun öffne ich mein Editor (Notepad ++ in meinem Fall).


$lottozahlen = Get-Random -InputObject(1..49) -Count 6 | Sort-Object
"Die möglichen Lottozahlen lauten: $lottozahlen"

Die Datei mit der Endung .ps1 speichern und mit dem folgenden Befehl

cd #Verzeichnis Wechseln
& ".\lottozahlen.ps1"

ausführen.
Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:

Ein Gedanke zu „Lottozahlen Zufallsgenerator mit Powershell

  1. Having read this I thought it was rather informative. I appreciate you finding the time and energy to put this information together. I once again find myself spending a significant amount of time both reading and leaving comments. But so what, it was still worth it!|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.